Eltern und Kinder

Die Top 5 der magischen Elternsätze, die die Aberglaube-Fee herausfordern

Kennt ihr das? Ihr findet so Dinge wie „nicht unter einer Leiter durchgehen“, dem Schornsteinfeger die Hand schütteln, schwarze Katzen sehen oder Freitag, den 13. total doof und werft auch sonst nicht mit Salz oder TOI TOI TOIs um euch? So ging es mir auch – bis ich Mutter wurde. Es gibt nämlich ein paar absolute No-go-Sätze, die man um Himmels Willen NIE NIE NIE laut ausprechen darf. NIE! Die Aberglaube-Fee is watching you!

 

eyes-218185_640
Quelle: Pixabay.de

 

Platz 5: Das Kind war schon lange nicht mehr krank

Bämm. Da hat man es dann nämlich. Kaum hat Mami oder Papi die magischen Worte ausgesprochen, fängt das erste Kind mit husten, schnupfen oder Bauchschmerzen an. Das ist Gesetz. Die fiese Fee zögert nicht lange und schwingt ihr Ding. Ich sagte diesen Satz in ähnlicher Form letzte Woche am Mittwoch – und am Donnerstag war ich mit der Maus beim Kinderarzt. Diagnose: Streptokokken Halsentzündung. Gesundheits-Rekord, dahin.

 

Platz 4: Mein Kind geht immer zeitig & ohne Theater ins Bett

Kawumm. Spricht man diese scheinbar harmlose Aneinanderreihung von Buchstaben laut aus, wird man just am gleichen oder darauffolgenden Abend sein blaues Elternwunder erleben. Gerne haut man diese Art Sätze am Telefon potentiellen Babysittern gegenüber raus, wenn ein wichtiges Date, ein Jahrestags-Dinner oder einfach ein PÜNKTLICH beginnender Kinoabend ansteht. Vor 22 Uhr ist dann leider nichts zu machen! Kino knicken!

 

Platz 3: Das klappt jetzt richtig gut mit Essen/ohne Windel

Tadaa. Ich meine, man ist schon echt selbst Schuld, wenn man solche Feststellungen laut ausgesprochen hören will. Der Nachwuchs kann zu diesem Zeitpunkt auch schon seit Monaten trocken sein oder seit Wochen super dufte alleine mit Löffel und Gabel essen – die Aberglaube-Fee wird sofort nach Verklingen der letzten Silbe den Zauberstab schwingen und das Kind um mindestens 1 Jahr in seiner Entwicklung zurückkatapultieren. Trockene Hose und saubere Böden, adé!

 

Platz 2: Mein Kind ist eingeschlafen

Boing. Auch diese Aussage ist meist das Ende der (trügerischen) Ruhe und Entspannung von Mamilein oder Papichen. Oft gehört und selten unwirksam zur Mittagsschläfchenzeit, wenn man sich gerade mit einem Kaffee seine 5 Minuten Pause abholen will, die man sich schon den ganzen Tag gewünscht hat. Kaum ausgesprochen wird mit dem Zauberstab gewedelt und ein lautes RABÄÄÄÄH, oder bei älteren Kindern MAMAAAAA wird zu hören sein. Tschö, Kaffee!

 

Platz 1: Das Kind schläft endlich durch

Gut. Diese fünf Worte gehören laut ausgesprochen, ja gedacht oder getippt, zur Königsklasse unter den Aberglaube-Sätzen im elterlichen Leben. Ein herzhaftes und respektzollendes High Five demjenigen, der sich wagt, sie mitzuteilen. Generationen von Müttern und Vätern haben schon Schweißausbrüche bekommen und sich fremdgefürchtet, wenn einer unter ihnen die Worte zu laut sagte. Gerüchten zufolge sollen diese Worte die Fee nämlich nicht nur dazu bringen, den Durchschlaf-Erfolg der Kinder des Mutigen zu verhexen, sondern auch den der Kinder all derer, die ihn mit eigenen Ohren vernehmen mussten. Durchschlafen ends. Rabäh-Garantie um Mitternacht und gegen vier Uhr morgens.

***

Also ein Ratschlag an alle Neu-Eltern und Ungläubigen: Probiert das einfach nicht aus. Genießt, was ihr habt. Aber bitte, bitte, denkt gar nicht so laut darüber nach. Sprecht niemanden darauf an. Fragt niemanden. Gebt nicht damit an. Es wird euch einholen und sich gegen euch wenden! DIE FEE LAUERT ÜBERALL! Zu Hause, im Supermarkt, in der Ballettschule, im Kindergarten, ja sogar im Keller oder auf dem Klo im Fitnessstudio!
Sagt es nicht.
Denkt es nicht.
Whatsappt es nicht.
Postet es nicht.
Bloggt es nicht.
Dann, und NUR dann habt ihr eine echte Chance, der fiesen Fee mit ihrem verfluchten Zauberstab zu entgehen!

7 Gedanken zu „Die Top 5 der magischen Elternsätze, die die Aberglaube-Fee herausfordern

  1. Platz nummer 3 mit dem essen…. Mein persönlicher platz eins, denn mein großes Kind ist mit seinen 3,5 Jahren gefühlt wieder im Alter von einem Jahr angekommen…. Windeln gehören leider wieder zum normalen Inventar beim Großen (ist ja nicht so das ich für die Kleine genug bräuchte) und essen mutiert regelmäßig zum horror!

    1. Wenn sowas passsiert, dann kommt noch eine andere Fee, die mir auf die Nerven geht, aber Recht hat: Die Phasen-Fee 😀 Die kommt und grinst und schwingt ihren Stab und singt „Es ist nuuuuuuur eine Phaaaaaaase!“. Und dann wird das auch wieder!!

  2. Hahaha ich lach mich grade weg. Ganz genau SOOOOOOO läuft es… 2 Fehler habe ich letzte Woche davon gemacht… Es rotzt und schnupft hier und meine Augenringe waren auch schon mal etwas heller…
    LG Sandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.