Buchwelten ·Rezensionen

„Freundschaft für Kinder“ von Leo Bormans **Rezension**

Der Dumont-Verlag hat uns hier mit Freundschaft für Kinder – 10 Vorlesegeschichten über Freundschaft ein wunderschönes Buch zum Rezensieren überlassen, in das ich mich besonders verliebt habe. Nicht nur die Texte von Leo Borman sind ganz bezaubernd, sondern auch die Illustrationen von Sebastian Van Doninck und die besondere gemeinsame Umsetzung. Es ist ein Buch für Jung und Alt, in dem es um Vögel, Freundschaft und das Miteinander geht und einem als Vorleser viele Möglichkeiten bietet, ein besonderes Erlebnis zu gestalten.

Freundschaft für Kinder

 

Was steht drauf?

Freunde sind wichtig für ein glückliches Leben,
aber wie findet man einen echten Freund?
Die zehn Vögel in diesem Buch zeigen uns, wie es geht.
Sie halten zusammen, ermutigen sich und helfen einander.
Sie erleben schöne Dinge, machen positive Erfahrungen
und fühlen sich dadurch sicher.
Mit jeder Geschichte erfahren wir Stück für Stück mehr darüber, was wir von
Freunden erwarten und wie wir selbst ein guter Freund sein können.

Was steht drin?

Das Buch im extra großen Format startet mit einer Einführung, in der man als Vorleser ein paar Ideen und Tipps mit auf den Weg bekommt, wie man das Vorlesen interessant und interaktiv gestalten kann und erfährt, was dieses Buch besonders ausmacht und worum es überhaupt geht. Danach ist es in 10 Kapitel gegliedert, in denen es jeweils um einen speziellen Vogel geht, der eine Episode zum Thema Freundschaft in seinem Leben erlebt. Am Ende jeder Geschichte sind Anregungen und Fragen zur Geschichte aufgeführt, die man mit den Kindern besprechen kann, aber auch Fragen an einen selbst zum Thema der Geschichte, deren Beantwortung man in eine kleine eigene Geschichte für die kleinen Zuhörer einbetten kann. Da jede Geschichte von einem anderen kleinen Vogel erlebt wird, hat der Autor auch noch eine Information zur Vogelart mit seinen Besonderheiten verfasst, wodurch man neben den emotionalen Themen auch noch Wissen mit auf den Weg geben kann. Ganz am Ende jedes Kapitels ermuntert Bormans noch zum Machen! und gibt hier tolle Ideen, wie man das Gehörte mit in den Alltag nehmen und es umsetzen kann. Auch auf der allerletzten Seite des Buches stehen noch tolle Anregungen, um noch mehr zu tun und zu lernen.

Wie finde ich es?

Schon als ich es aus dem Umschlag fischte und in den Händen hielt, habe ich mich verliebt. Es ist ein so schönes Buch mit so wunderschönen Zeichnungen und Farben. Die Geschichten sind liebevoll und nachvollziehbar, nicht zu kurz und nicht zu lang, so dass auch kleinere und noch nicht so geduldige Zuhörer Spaß daran haben können und für die durch die Illustrationen sowieso immer etwas zu sehen und zu erleben ist. Die Sätze sind recht kurz gehalten, was kleineren Hörern entgegenkommt. Am Anfang waren die seltsamen Namen und Geräusche, die man als Vorleser machen muss, etwas gewöhnungsbedürftig – aber so lernt man, wie die einzelnen Vögel klingen und heißen. Ganz besonders toll finde ich den Machen!-Abschnitt, denn sowas habe ich bisher noch in keinem Buch gesehen. Vor allem den etwas älteren Kindern wie meiner Maus (9) gibt das auch nach der Geschichte noch sehr viel mit auf den Weg und das finde ich wirklich super.

Machen!
Lade diese Woche in deiner Klasse, auf dem Spielplatz oder in der Nachbarschaft jemanden ein, mit dem du bisher noch nicht so viel zusammen gemacht hast.

Die letzte Seite im Buch enthält wie schon erwähnt noch mehr Ideen, wie man das Gehörte umsetzen kann, wie etwa Bilder der Vögel malen oder eine kleine eigene Ausstellung zu den Themen zu machen oder durch eigene Beobachtungen noch mehr über Vögel zu lernen. Durch unsere Erfahrungen im letzten Jahr, in dem wir zwei kleine Fund-Vögel aufgezogen haben, haben wir das Buch und diesen Aspekt besonders ins Herz geschlossen. Durch dieses Buch haben die Mädels einige weiter exotische und tolle Tiere und ihre Lebensweisen kennengelernt.

Fazit:
Freundschaft für Kinder ist ein liebevoll geschriebenes und gestaltetes Buch für alle kleinen und großen Kinder, die gerne zuhören – und für alle großen Kinder und Eltern, die gerne vorlesen und Anregungen suchen, wie man das Erlebnis noch intensiver gestalten und die kleinen Zuhörer noch besser mitreißen und einbinden kann. Ich finde es wirklich super schön und den Mäusen hat es trotz ihrer 3,5 Jahre Altersunterschied sehr gut gefallen.

Wie bekommt man es?

Autor: Leo Bormans

Titel: Freundschaft für Kinder – 10 Vorlesegeschichten über Freundschaft

Verlag: Dumont

ISBN: 978-3-8321-9932-6

64 Seiten/durchgehend farbig illustriert/Hardcover

EUR 20,00

***

[Alle Rezensionen und Vorstellungen, egal ob ich ein Exemplar zur Verfügung gestellt bekam oder es selbst erwarb, spiegeln meine persönliche Meinung wider. Immer. Ehrenwort.]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.